Die Geschichte



Erste Reisen nach Rumänien
Kurz nach der Wende, 1991 begleitete Matthias Wuttke einen Hilfstransport nach Rumänien. So begann eine Geschichte, die seine Fortsetzung in vielen Details fand. Hauptanliegen seit seiner ersten Reise war die Förderung der Jugend. Er sah die Schönheit des Landes, aber auch die vielschichtigen Nöte. Vor allem war ihm die Zukunft der Kinder und Jugendlichen ein grosses Anliegen.

Gherla als Wohnsitz
Mit seiner Familie, damals wohnhaft in Münchwilen TG, zog er nach Rumänien und wohnte mit seiner Frau und ihren drei Teenagern von Februar 2001 bis Oktober 2003 in Gherla, Rumänien. Gherla ist eine Stadt in Siebenbürgen, 40km nördlich von Cluj entfernt im Judet (Kanton) Cluj Napoca.

Mitarbeit in Rumänien
Die Mithilfe eines Projektaufbaues eines Ausbildungs- und Wohnprojektes für junge Mädchen, später die Begleitung und Kontrolle der laufenden Projekte von "Diaconia Internationale Hilfe" und die Beratungsaufgabe im "Blauen Kreuz Rumänien", begeisterte Matthias und Elsbeth Wuttke.

Der Anfang der Projekte in Gherla
Bei ihnen zu Hause in Gherla, am grossen Tor ihres Hauses, standen immer wieder Menschen in Not. Am Anfang halfen sie dem einen oder andern, hörten aber vor allem den Menschen zu, was sie bewegte. Mit den wenigen Mitteln und Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung standen, halfen sie da und dort. Die Arbeit nahm zu, immer mehr Menschen wussten um ein offenes Ohr an der "Strada Armeneasca".

Zusammen mit der rumänischen Mitarbeiterin, Mariana Pavel, empfanden sie es als richtig, in der ganzen Entwicklung ein Konzept auszuarbeiten, das für die Hilfesuchenden einen klaren Rahmen gibt.

Wichtige Meilensteine (Aktuelles bis zum Beginn der Projekte)

Dezember 2013 Wir erhalten die Erneuerung der Zertifizierung als Tageszentrum ohne weitere Probleme.

Juli 2013 Sommercamp in Racatau - Der Spielplatz und die Umgebung wurden zum grossen Fest!

September 2012 Sponsorenlauf in Gherla - das erste mal ohne Schweizer Unterstützung. Ihr habt das super gemacht!

August 2012 Einbau von Duschen und WC’s für Mädchen und Knaben! Vielen Dank dem Sponsor!!!

Juli 2012 Sommercamp in Sunciuus - Das erste mal verreisen wir mit der Bahn zum Camport!

Juli 2011 Sommercamp in Somesul rece - Ein geniales Erlebnis für die Kinder, Leiter und Helfer!

April 2010 Erster Sponsorenlauf in Gherla - Erlös zu Gunsten des Sommercamps 2011

Dezember 2010 Wir haben die Zertifizierung als Tageszentrum Portile Deschise Gherla erhalten.

September 2009 Neu werden Verträge mit den Eltern abgeschlossen, die zur Aufgabenhilfe und ins Vorschulprogramm kommen.

April 2009 Beginn der Akkreditierung für ein Tageszentrum

September 2008 Anstellung qualifizierter Leiter in Betreuung und Pädagogik

Sommer 2008 Erste Kinderwoche in Gherla mit den Kindern der Aufgabenhilfe

Sommer 2007 Zweites Sommercamp mit den Kindern der Aufgabenhilfe von Gherla in Vanatori

Sommer 2006 Erstes Sommercamp mit den Kindern der Aufgabenhilfe von Gherla

September 2005 Beginn Vorschulprogramm

April 2004 Beginn Aufgabenhilfe

September 2002 Beginn der Sprechstunde (Nothilfprogramm)

August 2002 Gründung der Stiftung

Unter Aktuell finden Sie Termine, weitere Berichte und Fotos!
Unter Newsletter finden Sie unsere regelmässigen Berichte!